Spielidee des Monats

Trommel-Klanggeschichte

Der kleine Pinguin

Es ist noch früh am Morgen, der kleine Pinguin erwacht aus einem wunderschönen Traum. Er öffnet das erste Auge, (mit einem Finger auf die Trommel schnipsen), dann öffnet er das zweite Auge (mit einem anderen Finger auf die Trommel schnipsen).

Er reckt sich ein wenig und gähnt.

Dann hüpft er aus dem Bett (Trommelschlag) und flattert ein wenig mit seinen Flügeln (mit der flachen Hand wischen)

Er watschelt nach draußen (leichte, langsame Trommelhüpfer).

Er schneit (kleine Tupfer) und er rutscht den Hügel hinunter (Trommel entlang rutschen).

Mit seinen Pinguinfreunden macht er eine kleine Schneeballschlacht (kräftige Trommelschläge).

Als ihm kalt wir, watschelt er so schnell er kann, nach Hause (schnelle Trommelschläge).

Frau Wuliwisch hat schon das Abendessen gekocht – Ein leckere Suppe (Trommel umdrehen und „löffeln“).

J. Getrost