Home

Herzlich Willkommen auf der Homepage vom Studio Balu!

Seit dem 1. Mai 2022 gilt bei uns nicht mehr die 3G-Regelung. Wir empfehlen aber weiterhin eine Testung für alle mit einem tagesaktuellen Schnelltest zu Hause oder in einem Testzentrum.

Wer gilt als geimpft, getestet, genesen?

Als vollständig geimpft gelten Personen, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises sind, welcher eine vollständige Grundimmunisierung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 nachweist, indem

  • entweder die Anzahl von Impfstoffdosen, die für eine vollständige Grundimmunisierung erforderlich ist (Hierzu sind bis 30. September 2022 zwei Impfungen erforderlich), verabreicht wurde und die letzte Impfung mindestens drei Monate nach der vorherigen Impfung verabreicht wurde, oder
  • bei einer genesenen Person eine Impfstoffdosis verabreicht wurde, oder
  • bei einer Person, die nur eine Impfdosis erhalten hat, eine Covid-19-Infektion mittels PCR– oder PoC-NAT-Test (PCR-Schnelltest) nachgewiesen wird, der vor mindestens 28 Tagen durchgeführt wurde, oder
  • bei einer Person, die einen spezifischen positiven Antikörpertest vorweist, eine Impfdosis verabreicht wurde.

Die genannten Regelungen zur vollständigen Impfung gelten bis 30. September 2022.Als genesen gelten hingegen Personen, die im Besitz eines Genesenennachweises sind. Dabei handelt es sich um einen positiven PCR– oder PoC-NAT-Test (PCR-Schnelltest), welcher mindestens 28 Tage und maximal drei Monate (90 Tage) zurückliegt.

Als negativ getestet gelten Personen, die einen Nachweis über einen negativen Corona-Test vorlegen können, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Schüler:innen, die im Rahmen ihres Schulbesuchs regelmäßigen Corona-Tests unterzogen werden, gelten bei Vorlage ihres Schülerausweises ebenfalls als negativ getestet. Während der Schulferien gilt diese Regelung nicht und auch Schüler:innen müssen ein aktuelles negatives Testergebnis vorlegen. Kinder unter sechs Jahren sind von den Nachweispflichten grundsätzlich befreit.

(siehe „Basisschutzmaßnahmen gegen das Coronavirus“ vom Land Berlin, Stand 06.04.2022)

Maskenpflicht: Medizinische Masken, besser FFP2-Masken

Das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske oder FFP2-Maske ohne Ventil) ist verpflichtend für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren:Die Masken müssen so getragen werden, dass Mund und Nase vollständig bedeckt sind und der Ausstoß von Aerosolen und Tröpfchen verhindert wird.

Die Maskenpflicht gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr, für Personen, die aufgrund einer ärztlich bescheinigten, gesundheitlichen Einschränkung keinen entsprechenden Schutz tragen können, für gehörlose und schwerhörige Menschen sowie für Personen, die durch eine anderweitige Vorrichtung den Ausstoß von Tröpfchenpartikeln und Aerosolen verhindern.

Während der Tanz- und Musikkurse müssen die Kinder keine medizinische Maske tragen.

Kurs- und Schnuppergebühren

  • Schnupperstunde (max. 2): 7,00 € (pro Kurseinheit)
  • Kursbeitrag: 34,00 € (pro Monat)
  • Geschwister- oder Zweitkursrabatt: 2,00 € (pro Kurs bzw. Kind)
  • Mindestvertragslaufzeit: 3 Monaten
  • Kündigungsfrist: (mindestens) 4 Wochen vor Monatsende, Kündigung zu jedem Monatsende nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit möglich

Aktuelle Kurse

Kursplan Balupartner*innen


Das Studio bietet in familiärer Atmosphäre Unterricht für Kinder und Erwachsene in den Bereichen Musik, Tanz. Unsere Besonderheit sind parallele Kurse für Geschwisterkinder. Einfach nachfragen.

Seit Gründung 2003 haben sich die Angebote ständig erweitert.

Tel.: 030 885 30 290, Funk: 01577 396 90 60
Persönliche Sprechzeiten sind Mo, Di, Do 16.00 – 18.00, Mi 11.00-18.00 und nach Vereinbarung.
Innerhalb der Schließungszeiten ist das Büro nicht besetzt, Email aber immer möglich.

Am schnellsten ist der Kontakt per  E-Mail: info(at)studiobalu.de

Viel Spaß beim Durchstöbern unserer vielfältigen Angebote!

Sonnige Grüße von

Jeannette Getrost und dem Balu-Team.